• Galeriemotiv Glassfassade
  • Galeriemotiv Glassfassade Nr.2
  • Motiv Büroinnenraum
  • Galeriemotiv3
  • Galeriemotiv4
  • Glasfassade-Gebäude

Teppichreinigung

Teppichböden sind nicht nur Dekoration, sondern machen Ihre Umgebung wohnlich.

Die Teppichböden sind täglich immer neuen Belastungen und Verunreinigungen ausgesetzt.

Wir bieten immer eine einwandfreie und wirtschaftliche Lösung  Ihrer Reinigungsprobleme!

Durch eine rechtzeitige Reinigung wird die Lebensdauer Ihres Teppichbodens verlängert und das optische Erscheinungsbild verbessert.

Je nach Beschaffenheit sagen wir Ihnen, welches Reinigungsverfahren für Ihren Teppichboden das richtige ist.

1) Shampoonieren


Das Shampoonieren ist (neben der Sprühextraktion) eine Grundreinigungsmethode für Teppiche bzw. Teppichböden.

Shampoonieren kann mit vor-gefertigtem Schaum oder mit in der Maschine erzeugtem Schaum durchgeführt werden.
Zur Shampoonierung eignen sich Walzen-, Einscheiben- oder Mehrscheibenmaschinen!
Nach dem maschinellen Ein-massieren des Shampoos wird der gelöste Schmutz mit Hilfe eines Wassersaugers abgesaugt!

Foto Shampoonieren

2) Sprühextraktion


Bei diesem Reinigungs verfahren wird eine optimale Tiefenwirkung der Schmutzentfernung erreicht!
Die Reinigungsflüssigkeit wird mit einer Druckdüse auf den Teppich gesprüht.
Der gelöste Schmutz wird fast gleichzeitig durch eine Saugdüse aufgenommen.

Dadurch bleiben im Teppich kaum Reinigungsmittelrückstände!

Foto Sprühextraktion

3) Shampoonier-Spülsaug-Extraktion


Dieses kombinierte Reinigungsverfahren ermöglicht eine gründliche Oberflächenreinigung und sorgt für eine Beseitigung des gelösten Schmutzes ohne Rückstände!

Foto einer Teppichreinigung

4) Pulverreinigung


Bei diesem Verfahren zur Zwischenreinigung wird Teppichreinigungspulver verwendet. Dabei wird der Teppich zunächst entstaubt. Anschließend wird das Pulver gleichmäßig auf- gestreut und in den Teppich eingebürstet. Das Reinigungspulver löst den Teppichschmutz und kann nach einer kurzen Einwirkzeit wieder abgesaugt werden!
Eine Zwischenreinigung mit Trockenpulver ist empfehlenswert, wenn z. B. die zu reinigende Fläche sofort wieder begehbar sein muss oder nur Teilflächen zu reinigen sind, oder eine andere Methode nicht möglich ist!

Foto Pulverreinigung

5.  Garn-Pad-Verfahren

Das Garn-Pad-System als die wohl umweltfreundlichste und geräuschärmste Teppich-Reinigungsmöglichkeit.
Es ermöglicht auf schonungsvolle  Art und Weise die einfache Säuberung von Teilflächen und Laufstraßen.  
 
Bei diesem Verfahren wird der zu reinigende Teppichboden zuerst gründlich mit einem Bürstsauger abgesaugt. Danach wird mittels Sprühpumpe ein Tensid freies Reinigungsmittel aufgesprüht, das mit einem auf den Teppichboden abgestimmten Spezialpad verarbeitet wird. Dieser Pad wird mit einer Einscheibenmaschine, horizontal kreisförmig auf dem Teppichboden bewegt. Dadurch wird der Schmutz gelöst und auf bzw. in  den Pad gezogen. Der Teppichboden wird minimal beansprucht und muss nach erfolgter Reinigung nur noch gründlich abgesaugt werden. Je nach Einsatzmenge des Reinigungsmittels kann der Teppichboden innerhalb von etwa ca. 30 - 60  Minuten nach erfolgter Reinigung wieder uneingeschränkt  genutzt werden.

Foto Garn-Pad-Verfahren